Radtouren auf Mallorca: Sa Calobra

Radtouren auf Mallorca: Sa Calobra

Alle Fahrrad-Enthusiasten, die nach Mallorca kommen um Rad zu fahren, MÜSSEN einfach die Radtour nach Sa Calobra ausprobieren. Nicht nur wahrscheinlich, sondern ziemlich sicher, ist es die beste Radroute Mallorcas und ebenfalls sicher ist es die beste Fahrt, die ihr in eurem Radfahrer-Leben bisher gemacht habt. Obwohl die Strecke selbst wirklich kein Spaziergang ist, sondern im Gegenteil recht anspruchsvoll. Besonders wenn ihr euch entscheidet die Tour umgekehrt zu machen, von der Bucht Sa Calobra nach oben. Ihr müsst nur in die Suchmaschine bei Google “Sa Calobra” oder “Sa Calobra Radfahren” eingeben und werdet sofort erfahren, warum ich so sicher bin, das diese Radtour auf Mallorca –also diese Strecke im besonderen- die beste Tour eures Lebens wird.

Viele Radfahrer fühlen sich auf dieser Route an eine Achterbahn aus Asphalt erinnert, welche bei unerfahrenen Autofahrern verhasst ist aber von Rennradfahrern geliebt wird.

Das Herunterfahren der Kurven wurde schon mit dem entlangstreichen an den Kurven der begehrtesten Frau verglichen.

Es gibt deutsche Radfahrer die nur auf die Insel kommen um während ihres Urlaubs diese Tour wieder und wieder zu bestreiten.

Die Strecke führt durch den Torrent de Pareis, eine von Radfahrern und Wanderern gechätzte Gegend. Es ist eine Strecke von etwa 26 km für die man 1 ½  Stunden kalkulieren sollte. Bevor ihr euer Radsport-Hotel auf Mallorca verlasst, solltet ihr eure Bremsen noch mal gut überprüfen oder ihr könnt euch übel lang legen. Einige Straßenabschnitte sind steil wie Rutschen. Aber das ist ja der Spaß!

 

Radtouren auf Mallorca: Sa Calobra

Hinterlasse eine Antwort